Home Kontakt Impressum
Datenschutz
Mitteilungsblatt:

Oberkotzauer Blättla - Online
Notruf:  
Polizei
Feuerwehr
Rettungsdienst/
Notarzt
Giftnotruf
110
112
112

089/19240
Notdienste:  
Wasserversorgung
......................oder

Stromversorgung
Gasversorgung
09283/8612243
09131/4001216

0941/28003366 0941/28003355
Kontakt:  
Markt Oberkotzau
Am Rathaus 2
95145 Oberkotzau

Tel.: 09286/941-0
Fax: 09286/941-13

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag 08:00 - 13:00 Uhr
zusätzlich Montag 14:00 - 16:00 Uhr
und Donnerstag 15:00 - 18:00 Uhr

Bürgerbus Oberkotzau:

Wir fahren für unsere Bürger

Auf Anregung des Seniorenbeirates des Marktes Oberkotzau, welcher ein gut durchdachtes Konzept vorgelegt hat, beschloss der Ausschuss für Kultur, Jugend, Familien und Senioren bereits im letzten Jahr, dass Oberkotzau einen Bürgerbus bekommen soll. Zur Bürgerversammlung 2017 erfolgte ein Aufruf an unsere engagierten Mitbürger, da wir für den Betrieb eines solchen Bürgerbusses auch Fahrer benötigen.

Inzwischen ist nun einige Zeit verstrichen, in der der Markt Oberkotzau in Zusammenarbeit mit dem Seniorenbeirat rege an der Fortführung des Projektes gearbeitet hat. Die gemeindlichen Gremien haben mittlerweile entschieden, dass der Service eines Bürgerbusses unserer Bevölkerung kostenfrei angeboten werden soll. Der Bus soll jede Woche am Dienstag und Freitag vorerst jeweils zwei Runden am Vormittag durch Oberkotzau, Am Wendler und Fattigau drehen. Als nächstes arbeiten wir an der Beschaffung der Haltestellenbeschilderungen, der Anschaffung eines Busses und der Erstellung von Infoflyern.
 
Fest steht mittlerweile auch, dass unsere Fahrer keinen speziellen Führerschein zur Fahrgastbeförderung benötigen. D.h. unsere Fahrer werden nach einer hausärztlichen Untersuchung, einem Sehtest und einer gemeinsamen Einweisung unsere Bürger sicher durch Oberkotzau geleiten. Die Kosten für die notwendigen Untersuchungen und das Führungszeugnis übernimmt  selbstverständlich der Markt Oberkotzau. Auch wenn wir sehr froh sind, dass sich bisher bereits 6 Fahrer gemeldet haben, würden wir unseren Nutzern gern einen Gepäck- und Einstiegsservice bieten. Insofern würden wir gerne weitere Fahrer bzw. auch Begleitpersonen gewinnen, welche dann beim Einsteigen und Verstauen des Gepäcks behilflich sein können. Wir freuen uns jederzeit über weitere Meldungen von Bürgern, die sich ehrenamtlich in diesem Bereich engagieren möchten. Meldungen und weitere Informationen erhalten Sie bei Frau Mende unter der Tel.Nr. 941-21 oder direkt bei 1. Bürgermeister Stefan Breuer.



Im Anschluss sehen Sie die Fahrtroute mit den geplanten Haltestellen und auch die jeweils geplanten Abfahrtszeiten:



 

Wir möchten zum Abschluss darauf hinweisen, dass die hier genannten Zeiten nur zur Information dienen, da diese nach den ersten Probeläufen ggf. an die Bedingungen vor Ort angepasst werden müssen. Es gelten also nur die Zeiten, die auf den Fahrplänen, welche sich an den Haltestellen befinden, angegeben sind.

 

.