Skip to content Skip to main navigation Skip to footer

Bekanntmachung über die öffentliche Auslegung des Planes zur Aufstellung des Bebauungsplanes „Fachmarktzentrum Hofer Straße“ – beschleunigtes Verfahren der Innenentwicklung gem. § 13a BauGB (§ 3 Abs. 2 BauGB)

Der Bauausschuss des Marktes Oberkotzau hat in seiner Sitzung am 10.09.2019 die Aufstellung des Bebauungsplanes „Fachmarktzentrum Hofer Straße“ beschlossen. Der Beschluss wurde am 17.10.2019 ortsüblich bekannt gemacht (§ 2 Abs. 1 BauGB).Der Bebauungsplan wird als Bebauungsplan der Innenentwicklung nach § 13a BauGB im beschleunigten Verfahren aufgestellt. Von der Umweltprüfung (§ 2 Abs. 4 BauGB), dem Umweltbericht (§ 2a BauGB) und der Angabe verfügbarer umweltbezogener Informationen (§ 3 Abs. 2 Satz 2 BauGB) wird nach § 13 Abs. 3 Satz 1 BauGB abgesehen.

Der Bebauungsplanentwurf und die Begründung nach der Zeichnung des Ingenieurbüros IVS GmbH, Kronach, werden nunmehr in der Zeit vom

20.12.2019 bis 27.01.2020

im Rathaus des Marktes Oberkotzau, Am Rathaus 2, Zimmer Nr. 105, während der allgemei-nen Amtsstunden öffentlich ausgelegt. Während der Auslegungsfrist können Bedenken und Anregungen schriftlich oder zur Niederschrift vorgebracht werden. Auf Wunsch werden Ziele und Zwecke der Planung dargelegt und erläutert. Die Unterlagen können in der genannten Zeit auch auf der Internetseite des Marktes Oberkotzau https://www.oberkotzau.de/rathaus/bauleitplanung eingesehen werden.

Es wird darauf hingewiesen, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über den Bauleitplan unberücksichtigt bleiben können, sofern die Gemeinde den Inhalt nicht kannte und nicht hätte kennen müssen und deren Inhalt für die Rechtmäßigkeit des Bebauungsplans nicht von Bedeutung ist.

Oberkotzau, 12.12.2019
Markt Oberkotzau
Breuer
1. Bürgermeister

Back to top