Skip to content Skip to main navigation Skip to footer

Wichtiger Hinweis zur Einführung des neuen Bundesmeldegesetzes ab 1. November 2015

Ab 01.11.2015 tritt gem. § 19 Bundesmeldegesetz (BMG) die Mitwirkungspflicht des Wohnungsgebers bei der An- und Abmeldung in Kraft.

Das bedeutet, der Wohnungsgeber/Eigentümer bzw. eine von ihm beauftragte Person muss schriftlich oder elektronisch den Einzug oder Auszug einer meldepflichtigen Person bestätigen bei:

Zuzug in den Ort; Umzug innerhalb des Ortes; Abmeldung einer Nebenwohnung; Wegzug ins Ausland

Vordrucke der „Wohnungsgeberbestätigung“ sind im Einwohneramt und Ordnungsamt vorrätig und müssen zur Bearbeitung der Anmeldung, Ummeldung etc. im Einwohnermeldeamt bereits ausgefüllt und unterschrieben vorgelegt werden.

!!!  Dies auch bei Eigennutzung durch den Eigentümer !!!

Wohnungsgeberbestätigung zum Download 

Bürgerservice-Portal

Im Rahmen des Bürgerservice-Portals haben Sie die Möglichkeit, Anträge an die Verwaltung des Marktes Oberkotzau online zu erfassen und direkt an das Bürgerbüro zur weiteren Bearbeitung weiterzuleiten.

Wir bitten zu beachten, dass für folgende Vorgänge trotz elektronischer Vorerfassung ein persönliches Erscheinen im Rathaus erforderlich ist:
– Umzug innerhalb von Oberkotzau
– Voranzeige einer Anmeldung
Hierzu sind Ausweis und/oder Reisepass vorzulegen.

Die unter Bürgerservice aufgeführten Dienste sind in unterschiedlicher Art und Weise nutzbar.

Weitere Informationen zu den Diensten erhalten Sie unter:

https://www.buergerserviceportal.de/bayern/oberkotzau

Weitere Online-Formulare erreichen Sie über den Verwaltungsservice Bayern. Sie haben die Möglichkeit über die Suchfunktion zu den entsprechenden Formularen zu gelangen. 
Sie erreichen das Portal unter:

www.verwaltungsservice.bayern.de/ 

Back to top