Skip to content Skip to main navigation Skip to footer

Autor: Rainer Kätzel

Mäharbeiten in Oberkotzau

Im Frühling dieses Jahres wurde der Auftrag für die Durchführung der Mäharbeiten auf öffentlichen Grünflächen in Oberkotzau für die Jahre 2022 und 2023 neu ausgeschrieben und vergeben.

Betroffen sind im Eigentum des Marktes Oberkotzau stehende Flächen, vor allem Gewässerrandstreifen, Straßenbegleitgrün aber auch beispielsweise der Summa-Park und das Neubaugebiet „Schwesnitztalblick“.

Nachdem der Tier- und Pflanzenschutz auch für den Markt Oberkotzau von großer Bedeutung ist, soll diesem im Bereich des Mähens künftig mehr Beachtung geschenkt werden. In Zusammenarbeit mit dem Landschaftspflegeverband Landkreis und Stadt Hof e.V. wurde daher ein neues Mähkonzept erstellt.

Im Wesentlichen wurde die Anzahl der Mähdurchgänge unter Berücksichtigung von gesetzlichen Vorschriften (z.B. im Hinblick auf Freihaltung von Sichtdreiecken) verringert und auf Mulchmähen verzichtet, da dies die Artenvielfalt gefährdet.

Nach Ablauf der Mähsaison können je nach Vegetationsentwicklung eventuell notwendige Anpassungen am Mähkonzept vorgenommen werden.

Wir bitten die Oberkotzauer Bürger um Verständnis für ein artenfreundliches, umweltbewusstes Mähen und die damit einhergehenden höher bewachsenen Grünflächen.

Bild von Thomas B. auf Pixabay

Bauarbeiten Bahnstrecke Richtung Rehau – Nachtarbeiten

Im Auftrag der DB Netz AG Region Süd werden Bauarbeiten an der Strecke 5027 im Bereich km 51,78 – km 54,037 (Bf. Oberkotzau bis Hp. Wurlitz) im Zeitraum vom 20.06. bis zum 10.07.2022 ausgeführt.
Die Arbeiten zum Umbau werden hauptsächlich tagsüber zwischen 08:00 Uhr und 18:00 Uhr ausgeführt. Auf Grund der zu erwartenden warmen Witterung sind auch Arbeitsleistungen in der Zeit zwischen 20:00 – 06:00 Uhr notwendigerweise und witterungsbedingt regelkonform zu erbringen.

An folgenden Tagen ist dies notwendig:

Nacht 05./ 06.07. für Schweißarbeiten
Nacht 09./ 10.07. für Schleifarbeiten

Bekanntmachung zum Bebauungsplan „Loh“

Bekanntmachung des Beschlusses der 1. Änderung des Bebauungsplans „Loh“ des Marktes Oberkotzau (§ 10 BauGB)

Der Bau- und Umweltausschuss des Gemeinderates Oberkotzau hat in seiner Sitzung am 09.11.2021 die 1. Änderung des Bebauungsplans „Loh“ vom 09.11.2021 mit Begründung als Satzung beschlossen. Eine Genehmigung, Anzeige oder Vorlage dieses Bebauungsplans ist nicht erforderlich.

Der Beschluss des Bebauungsplans wird hiermit ortsüblich bekanntgemacht.

Ab dem Tage dieser Bekanntmachung wird die 1. Änderung des Bebauungsplans „Loh“ mit ihren vorgenannten Anlagen gemäß § 10 BauGB rechtsverbindlich und kann im Rathaus des Marktes Oberkotzau, Am Rathaus 2, Zimmer Nr. 105, während der allgemeinen Dienststunden eingesehen werden. Dort wird auch auf Verlangen über den Inhalt Auskunft gegeben.

Außerdem wird festgestellt, dass

  • beachtliche Verletzungen von Verfahrens- und Formvorschriften nach § 214 Abs. 1 Satz 1 Nrn. 1 bis 3 BauGB beim Zustandekommen der 1. Änderung des Bebauungsplans,
  • beachtliche Verletzungen der Vorschriften über das Verhältnis der 1. Bebauungsplanänderung und des Flächennutzungsplans nach § 214 Abs. 2 BauGB,
  • beachtliche Mängel des Abwägungsvorgangs nach § 214 Abs. 3 Satz 2 BauGB sowie
  • beachtliche Fehler nach § 214 Abs. 2a BauGB

unbeachtlich werden, wenn die Verletzung oder der Mangel nicht innerhalb eines Jahres, seit Bekanntmachung der 1. Änderung des Bebauungsplans schriftlich gegenüber dem Markt Oberkotzau unter Darlegung des Sachverhalts, der die Verletzung begründen soll, geltend gemacht worden sind (§ 215 BauGB).

Ferner wird gem. § 44 Abs. 5 BauGB auf § 44 Abs. 3 Sätze 1 und 2, Abs. 4 BauGB hingewiesen, die wie folgt lauten:

§ 44 Abs. 3 Sätze 1 und 2 BauGB:
Der Entschädigungsberechtigte kann Entschädigung verlangen, wenn die in den §§ 39 bis 42 bezeichneten Vermögensnachteile eingetreten sind. Er kann die Fälligkeit des Anspruchs dadurch herbeiführen, dass er die Leistung der Entschädigung schriftlich bei dem Entschädigungspflichtigen beantragt.

§ 44 Abs. 4 BauGB:
Ein Entschädigungsanspruch erlischt, wenn nicht innerhalb von 3 Jahren nach Ablauf des Kalenderjahres, in dem die in Abs. 3 Satz 1 bezeichneten Vermögensnachteile eingetreten sind, die Fälligkeit des Anspruchs herbeigeführt wird.

Oberkotzau, 07.12.2021
Markt Oberkotzau
Breuer
1. Bürgermeister

Baumaßnahme: Absenkung Gehweg Schwarzenbacher Straße, Fußgängerüberweg am Kappelsteg

Baumaßnahme: Absenkung Gehweg Schwarzenbacher Straße, Fußgängerüberweg am Kappelsteg

Nachdem die Bauarbeiten an der Lichtsignalanlage tiefbauseitig zum Abschluss gebracht wurden, ist nun noch die Installation und Inbetriebnahme der Ampeln erforderlich. Nach Information des Staatlichen Bauamtes Bayreuth erfolgt dies erst Anfang Januar 2022. Bis dahin bleibt die Lichtsignalanlage weiter außer Betrieb. Demnach ist weiterhin auf den Überweg an der Schulstraße bei der Metzgerei Luckner auszuweichen.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Bürgerbuslinie des Marktes Oberkotzau

Nachdem die Sanierung der Staatsstraße abgeschlossen ist, wird der Bürgerbus des Marktes Oberkotzau ab Dienstag, 28.09.2021, wieder nach dem regulären Fahrplan verkehren.

Den aktuellen Fahrplan finden Sie nachstehend abgedruckt.

Das eigene Zuhause – das Neubaugebiet „Schwesnitztalblick“

Hochfranken befindet sich im Aufschwung. Ein Beleg dafür ist der anhaltende Bauboom. extra-radio stellt derzeit gemeinsam mit der Sparkasse Hochfranken die interessantesten Neubaugebiete vor.

Eines der attraktivsten befindet sich in unserem schönen Markt Oberkotzau im Landkreis Hof. Im florierenden Wirtschaftsstandort ist die Nachfrage nach baureifen Grundstücken ungebrochen. Nun wurde das idyllische Neubaugebiet „Schwesnitztalblick“ geschaffen – direkt neben dem einzigartigen Fernweh-Park und in direkter Nähe zum Oberkotzauer Schloss, dem beliebten Terrassenfreibad und dem Innenort. Kurze Wege in die Natur und malerisch gelegene Radwege garantieren einen hohen Erholungs- und Freizeitwert.

Hier gibt es den Clip zum Download:
https://www.dropbox.com/s/zu1u962tfn1hyko/DASEIGENEZUHAUSE_OBERKOTZAU.mp4?dl=0

Back to top