Skip to content Skip to main navigation Skip to footer

News & Ankündigungen

3. Oberkotzauer Garagenflohmarkt

am Sonntag, 14. April 2024
(parallel zum Oberkotzauer Frühlingsmarkt)

Auch in diesem Jahr organisiert die UWO parallel zum Frühlingsmarkt einen Garagenflohmarkt: jeder, der seinem Haushalt eine Frühlingskur unterziehen will, ist herzlich eingeladen mitzumachen.

wann?       Sonntag, 14.04.2024 von 11:00 – 17:00 Uhr
wo?            in ganz Oberkotzau
wer?          jeder der teilnehmen möchte, zuhause, mit leicht zugänglichem Platz (z.b. Garage)
wie?           Voranmeldung ab jetzt möglich
(gern mit Kategorien was verkauft wird)
          an:    info@uw-oberkotzau.de
          oder über folgendes Anmeldeformular:
https://forms.office.com/e/3LkuTQu9JC
es fallen keine Gebühren an

Die Verkaufsstationen werden kurz vor dem 14.04.2024 ausgelegt und über eine digitale Karte auf der Homepage der UWO veröffentlicht. 

Wochenmarkt startet am 14. März

unser Wochenmarkt startet in diesem Jahr am 14. März

zu Beginn sind vor Ort: Bio Obst- und Gemüse Reichenberger und jeden ersten Donnerstag im Monat: Fisch-Röttger

möglicherweise kommt in Kürze noch ein Hofladen dazu.

Neuer Kalender „Oberkotzau im Wandel der Jahreszeiten“

Vor kurzem ist ein neuer Kalender mit Motiven aus Oberkotzau erschienen. Herausgegeben wird dieser vom Markt Oberkotzau, die Gestaltung und die Fotografien stammen von Oliver Geipel aus Oberkotzau.

Dieser immerwährende Kalender ist in der Gemeindekasse für einen Unkostenbeitrag von 5,00 € erhältlich.

Öffentlichkeitsbeteiligung für Bürgerinnen und Bürger

an der Lärmaktionsplanung des Eisenbahn-Bundesamtes (Runde 4)

Das Eisenbahn-Bundesamt startet am 20. November 2023 die
zweite Phase der Öffentlichkeitsbeteiligung im Rahmen der
Lärmaktionsplanung. Bis zum 2. Januar 2024 können sich alle
Bürgerinnen und Bürger der Bundesrepublik Deutschland an der
Lärmaktionsplanung (Runde 4) beteiligen. Hierfür hat das
Eisenbahn-Bundesamt die Beteiligungsplattform auf der
Internetseite laermaktionsplanung-schiene.de freigeschaltet.
In der zweiten Phase der Öffentlichkeitsbeteiligung haben die
Menschen die Möglichkeit, sich umfassend zum Entwurf des
Lärmaktionsplans (Runde 4) sowie zum Verfahren der
Lärmaktionsplanung und der Öffentlichkeitsbeteiligung zu
äußern. Der Entwurf zum Lärmaktionsplan steht allen Interessierten
auf der genannten Beteiligungsplattform zur Verfügung.
Eine Beteiligung ist für Bürgerinnen und Bürger ohne Anmeldung
oder Registrierung möglich. Lediglich eine E-Mail-Adresse muss
angegeben werden. Jede Person kann sich nur einmal beteiligen.
Weitere Informationen zur Teilnahme finden alle Interessierten auf
laermaktionsplanung-schiene.de .

Back to top